Optimales Material

BADMÖBEL FÜR EIN FAMILIENBAD

Hier geht es meist um Stauraum im Badezimmer. Für eine optimale Raumnutzung werden die Badmöbel oft passgenau in Nischen geplant. Es wird deshalb vor allem mit großen Möbeln, Ablagen und zusätzlichen Hochschränken geplant. Meist dreht es sich hier um große Waschtischanlagen – oft als Unterschrank mit Doppelwaschbecken oder Aufsatz-Waschbecken auf Platte. Die Möbeloberflächen im Badzimmer für Familien sollten pflegeleicht und funktional sein. Vor allem kratzfeste Verbundplatten und eher matte, unempfindliche Oberflächen können hierfür verwendet werden. Die Farbauswahl der Badmöbel ist eher hell, da dunkle Möbel den Raumeindruck noch zusätzlich verkleinern. Passende Farben sind zum Beispiel Weiß, Hellgrau, Naturtöne oder helle Eichen Dekore.

DESIGNER-BADMÖBEL IM GÄSTEBAD

Im kleinen Gästebad hat man oft weniger Platz und darum werden oft kleinste Handwaschbecken, darum kommen hier auch zumeist Möbel, die wenig Platz benötigen, z.B. flache Oberschränke, Unterschränke mit Türen oder einfache Regal-Ablagen. Im Gästebad sind oft Design-Aspekte wichtiger als Stauraum. Die Farbwahl kann ruhig Akzente setzen, die den persönlichen Stil widerspiegeln. Gerne auch mit edlen Möbeloberflächen in Echtholzfurnier oder Lack.

Designer-Badmobel-im-Gastebad

 

MÖBEL FÜR BADEZIMMER FÜR 1-2 PERSONEN

Hier funktioniert eigentlich alles, was gefällt. Alle Materialien, alle Farben - Du bist der Designer und hast die volle Gestaltungsfreiheit. Es gibt eine breite Auswahl an Badmöbeln und alle können mit diversen Oberflächen und Griffvarianten millimetergenau konfiguriert werden. Hier ein paar Hinweise, um die Auswahl der Farbe von Möbeloberflächen etwas zu erleichtern:

  • Weiß: Wenn das Bad einen „cleanen“, sauberen Look haben soll, ist Weiß oft die Hauptfarbe. Gerne auch in edlem Supermatt oder visuell interessantem Hochglanz.
  • Magnolie/Champagner/Anthrazit warm: Wem ein Rein-Weiß zu kalt erscheint, erreicht mit diesen Farben eine natürlich/warme Stimmung. Sehr gut lässt sich das auch mit einem hellen/mittleren Holzdekor Kombinieren, z.B. als Platte unter einem Aufsatzwaschtisch.
  • Hellgrau/Anthrazit: Wenn der Look eher technisch/cool sein soll, dann kommen diese Farbkombinationen in Frage, auch kombiniert mit Beton-Optik oder mit einem dunklen Holzdekor. Zu diesem Stil passen auch sehr gut technische Möbeloberflächen mit Soft Touch Matt-Optik, oder metallische Oberflächen wie sie bei Platten im Melamin glänzend eingesetzt werden.

Mobel-fur-Badezimmer-fur-1-2-Personen

MATERIALAUSWAHL FÜR BADMÖBEL:

Echtholzfurnier: Eine Trägerplatte wird beidseitig mit einer Lage Echtholz beschichtet. Die Kanten werden mit wasserfestem PU-Leim (Polyurethan) verklebt. Um das Holz vor Feuchtigkeit zu schützen werden Echtholzfurnier-Platten noch mit mattem, transparentem Lack versiegelt. Badmöbel aus Echtholzfurnier brauchen etwas Pflege:

  • gute Raumlüftung (Feuchtigkeit)
  • Wasserspritzer müssen zeitnah getrocknet werden
  • vorsichtige Reinigung.

Info: die Holzmaserung/Farbnuance/Astlöcher von echtholzfurnierten Platten kann je nach verwendetem Baum schwanken. Teilweise dunkelt Holz über die Jahre auch leicht nach. Das ist natürlich kein Reklamationsgrund, sondern ein Qualitätsmerkmal.

Lack: ist sehr gut für Möbel in feuchten Räumen geeignet – die Seiten und Frontflächen der Möbel sind rundum lackiert und somit versiegelt und optimal vor Feuchtigkeit geschützt. Lackierte Badmöbel sind eine besondere Stärke von badicum. Wichtig: Lack ist nicht gleich Lack. badicum lackiert ausschliesslich MDF (Multi-Density-Fiber Board) Platten. Die Platten werden gefräst, geschliffen und dann lackiert. Die Lackierung erfolgt in 16 dünnen Farbschichten. badicum trägt 250g (!) Lack pro Quadratmeter auf. Dadurch ist die Oberfläche der Badezimmer-Möbel optimal geschützt und die die Möbel haben eine besonders edle Farbtiefe. Badicum verwendet keine günstigen, lackierten Folien und auch keine lackierten Press-Spanplatten. Bei Supermatt wird zusätzlich noch eine besonders kratzfeste Oberschicht in Nanotechnologie aufgebracht und somit die Oberflächenstruktur noch besser geschützt. Auf dieser samtig matten Oberfläche sind z.B. Fingerabdrücke nicht sichtbar. Alle anderen Materialien sind Verbundplatten. Das Trägermaterial ist Holz (Press-Span oder MDF) und wird mit modernen Oberflächen beschichtet. Diese Materialien zeichnen sich durch hohe Kratzfestigkeit, günstigen Preis und große Auswahlvielfalt aus.

Holzdekore (Melamin) sind mit Melaminharz versiegelte Dekore. Alle badicum Holzdekore haben haptische Oberflächen. „Haptisch“ heißt, dass die Möbeloberfläche eine geprägte Struktur hat, die mit der Holzmaserung synchronisiert ist. Die Kanten bestehen aus ABS und werden mit wasserfestem Polyurethan Kleber aufgeleimt.

Design-Folie: MDF Platten werden unter Hitze (Thermo-Forming) beschichtet. Aufgeklebte Kanten gibt es hier nicht. Die Kanten werden fugenlos mit der Oberfläche versiegelt. Diese Technologie ist optimal gerade für Uni-Farben. Die Oberflächen der Badmöbel werden dadurch besonders wasserfest. Glänzende Oberflächen werden mit eine Schutzfolie ausgeliefert, die vor Montage zu entfernen ist.

Soft-Touch Platten haben eine supermatte Optik und harte, kratzfeste Oberflächen. Sie sind schlagfest, wasserfest und besonders pflegeleicht. Fingerabdrücke sind so gut wie nicht sichtbar. Die Kanten werden bei diesen Materialien gelasert, also mit der Frontfläche verschweißt.

HPL Platten (High-Pressure Laminat) sind auch bekannt als Küchenplatte; wasserfest, kratzfest und wird in 38 mm Materialstärke angeboten. Die Kanten sind ABS beschichtet (PU Leim) und schlagfest.

0
0
0
0
0
0
Tage
0
0
0
0
Stunden
0
0
0
0
Minuten
0
0
0
0
Sekunden
Ab sofort von MwSt.-Senkung profitieren!
Alle neuen Aufträge werden nach dem 1. Juli 2020 produziert. Deshalb berechnen wir ab sofort nur noch 16% Umsatzsteuer.