Das richtige Badmöbel auswählen

DER WASCHBECKENUNTERSCHRANK

Wenn Du ein Waschbecken auswählst, werden nur noch die Möbeltypen angezeigt, die zu Deinem Waschbecken passen. Es gibt viele Gründe, warum nicht jedes Möbel zu jedem Waschbecken passt. So ragt zum Beispiel ein Waschbecken in ein Möbel hinein, oder ist zu breit für einen bestimmten Möbel-Typ. Der Konfigurator berücksichtigt aber alle diese Faktoren und wir garantieren, dass ein geplantes Möbel zu Deinem Waschbecken passt. 

 

  1. Aufhängung: Die Möbelaufhängung befindet sich jeweils innen, an den Seiten im oberen Teil. Bei einer Standard Bad-Installation ist das in aller Regel oberhalb der Wasserleitungen und dem Siphon. Bitte berücksichtige bei der Planung, dass an diesen Stellen in der Wand keine Gas-, Strom-, oder Wasserleitungen liegen.
  2. Rückwand: Die Unterschränke für Waschbecken produzieren wir ohne Rückwand, nur im unteren Teil gibt es eine stabilisierende Querleiste. Somit gibt es keine Probleme bei der Wandmontage mit Siphon und Eckventilen für den Wasseranschluss.
  3. Schubladen: Die Schubladen reichen nicht bis zur Wand. Somit bleibt genügend Platz für den Siphon und die Eckventile. Je nach gewählter Möbelhöhe ist auch der obere Auszug etwas weniger tief als der darunter. Türen: Standardmäßig werden Unterschränke unter Waschbecken mit einem innen liegenden Regalbrett geliefert. Dieser Regalboden ist werksseitig nicht für den Siphon oder Wasseranschluss-Leitungen ausgeschnitten. Je nach Bausituation kann das Regal unterhalb des Siphons platziert werden oder es muss noch ausgeschnitten werden. Du brauchst also nur an der Stelle aussparen wo es nötig ist: Bild Aufhängung Rückwand.
  4. Schattenfuge: Einige Unterschränke für Waschbecken werden im Konfigurator mit einer Schattenfuge angezeigt. Das ist kein offener Spalt, sondern das Waschbecken sitzt auf einem Rahmen und die Seiten sind dabei vorgesetzt. Diese Anordnung gibt mehr Platz im Möbel und sorgt für besseres Design, da das Waschbecken optisch leicht über dem Möbel schwebt. Diese Art von Konstruktion ist jedoch nicht mit allen Waschbecken möglich. Der Konfigurator wählt stets die am besten zu Deinem Becken passende Konstruktion aus.Schattenfuge

WEITERE BADMÖBEL

Ob Waschbeckenunterschrank, Badschrank, Spielschrank oder Badregal, folgende Angaben gelten für alle Möbeltypen:

  • Dimensionen: Breite/Tiefe/Höhe - alle Angaben beziehen sich auf das maximale Außenmaß – ohne Griffe. Die Fronten sind an jeder Seite 1.5 mm schmaler als das Maß des Möbelkorpus. So wird ermöglicht, dass zwei Möbel nebeneinanderstehen können, ohne dass die Auszüge kollidieren. Auch können die Auszüge so nicht an der Wand entlang schrammen, wenn das Möbel in einer Ecke montiert wird. In der Höhe sind die Fronten ebenfalls etwas kleiner. Insbesondere direkt unter dem Waschbecken, da viele Becken auf der Unterseite nicht absolut gerade sind. Die Tiefenangabe bezieht sich jeweils von der Wand bis einschließlich Frontfläche, ohne Griff.
  • Höhe der Möbel: badicum Möbel werden millimetergenau konfiguriert. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Aber wenn du planst, verschiedene Möbel zusammen zu kombinieren, empfiehlt es sich ein Rastermaß für alles zu bestimmen, wie z.B. 300/600/900 mm. Dann könnte beispielsweise ein Unterschrank mit 2 x 300 mm hohen Auszügen neben einer Tür mit 600 mm Höhe stehen. 
  • Türen oder Schubladen? Schubladen sind praktisch und alles ist schnell aufgeräumt. Schränke mit Türen hingegen sind deutlich günstiger und bieten mehr Platz im Innenraum. Jedoch sind Utensilien, die weiter hinten stehen auch schwerer zugänglich. Du hast die Wahl!

Tur-oder-Schubladen

0
0
0
0
0
0
Tage
0
0
0
0
Stunden
0
0
0
0
Minuten
0
0
0
0
Sekunden
Ab sofort von MwSt.-Senkung profitieren!
Alle neuen Aufträge werden nach dem 1. Juli 2020 produziert. Deshalb berechnen wir ab sofort nur noch 16% Umsatzsteuer.